FORUM: Internetzeitschrift des Landesverbandes für Kinder
in Adoptiv und Pflegefamilien S-H e.V. (KiAP) und der Arbeitsge-
meinschaft für Sozialberatung und Psychotherapie (AGSP)


 

Rezension / Jahrgang 2002

 

Vilaynur S. Ramachandran und Sandra Blakeslee

Die blinde Frau, die sehen kann – Rätselhafte Phänomene des Bewußtseins

Rowohlt-Taschenbuch-Verlag, Reinbek, 2002

(512 Seiten, mit Literaturverzeichnis, Autoren- und Sachregister; 9,90 Euro)

Vilaynur S. Ramachandran. wirkt als Direktor des Center for Brain and Cognition und Hochschullehrer an der University of California. Sandra Blakeslee ist Wissenschaftsreporterin bei der New York Times.

Ramachandran folgt in diesem Buch seinem berühmten Vorbild Oliver Sacks, der auch die Einleitung